Tag 1

Performance und Workshop

Überschreibung der Narrative

Do, 19.11.2020, 17:00 – 21:00
In der AAO-Kommune haben sich Menschen getroffen, die aus verschiedenen Richtungen kommend an der Überschreibung der Narrative ihrer Vergangenheit interessiert waren, u.a. trafen Kinder aus Nazi-Familien auf Kinder aus jüdischen Familien. Im Mittelpunkt des Workshops steht die Frage: Welche Interferenzmuster dieser unterschiedlich motivierten Überschreibungstendenzen von autobiographischen und soziokulturellen Narrativen zeigen sich uns heute?
Der Workshop startet mit einem Input am ersten Abend und setzt mit einer Reflexion am zweiten Tag fort.

Do, 19.11.2020, 17.00 bis 21.00 Uhr
Fr, 20.11.2020, 14.00 bis 18.00 Uhr (zur Anmeldung)

Teilnahme kostenlos, auch an einzelnen Tagen möglich
Anmeldung erforderlich


Im Rahmen des Projekts Performing Primal Communism
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// COVID-19: Info zum Museumsbetrieb //

Öffnungszeiten

Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung

Hildebrandt Café:
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr
August geschlossen


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Blog iAbgestaubt
Blog Private Fotografie