: Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Nutze dein Museum im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Nutze dein Museum im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien
Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien

Derzeit


DEMNÄCHST


AUSSERDEM


EU-Projekt INTERREG V-A Slowakei-Österreich

TREASURES

Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik

: Ausstellungsimpressionen "Auf die Schätze, fertig, los!". Foto: Samuel Okkel © SNM
Das Volkskundemuseum Wien startete im Oktober 2017 das bilaterale Ausstellungsprojekt TREASURES (10/2017 bis 12/2022). Die Wanderausstellung Auf die Schätze, fertig, los! Eine Reise um die Werte war 2019 im Schloss Marchegg in Österreich und 2020/21 im Musikmuseum Schloss Dolná Krupá in der Slowakei zu besichtigen. Aktuell laufen nun an beiden Schlössern Renovierungsarbeiten.
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// COVID-19: Info zum Museumsbetrieb //

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Blog iAbgestaubt
Blog Private Fotografie


Was ist los im Museum?

kinderaktiv-Familienführung

Henne, Hase, Fuchs & Co

Di, 03.08.2021, 15:00
Hennen unter der Bank und Kühe im Wohnzimmer? Gab es das wirklich? Du erfährst im Museum und im Museumsgarten, wie Menschen und Tiere in früheren Zeiten am Land und in den Bergen gelebt haben. Mit Figuren aus Holz und Plüsch stellen wir Bauernhofszenen nach und basteln gemeinsam einen Bauernhof aus Karton, Stroh, Heu und Flachs.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 03.08.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

Conversations with your future ego

Mi, 04.08.2021, 17:00
Ausgestattet mit einer Einführung über alternative Konzepte des Storytellings, reisen wir im Workshop gemeinsam durch die Zeit. Ausgehend von einer individuellen fiktiven Biografie nehmen wir den Kontakt und Dialog zu unseren Zukunftsegos auf und lassen uns davon überraschen, was sie uns zu sagen haben.
_MEHR

Workshop

Mit Bohnella Soya und Sherlock Bohns auf den Spuren von Soja

Do, 05.08.2021, 14:00
Hilf Bohnella Soya und Sherlock Bohns aufzudecken, wo die Sojabohne überall ihre Finger im Spiel hat! Finde heraus, was Soja und das Volkskundemuseum Wien verbindet.
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 08.08.2021, 15:00
Rundgang durch Die Küsten Österreichs und die erweiterte Schausammlung. Jeden Sonntag geben VermittlerInnen des Museums Einblicke in die Schausammlung und die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 08.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

How to create future memories?

Mo, 09.08.2021, 18:00
Was verraten uns utopische und dystopische Zukunftsvorstellungen über unsere Gegenwart? Welchen Einfluss haben Erzählungen auf unsere Erwartung an eine mögliche Zukunft? Wie regulieren technische Möglichkeiten die menschliche Vorstellungskraft?
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 09.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 10.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

Gossipology. Storytelling for the apocalypse II

Mi, 11.08.2021, 18:00
Der Workshop befasst sich mit den Möglichkeiten utopischen / dystopischen feministischen Erzählens, mit Blick auf lokale Mythen, historische Narrative und – Tratsch. Im Rahmen unterschiedlicher moderierter Schreibübungen wollen wir erforschen, wo und wie sich individuelle und kollektive Vorstellungswelten und Mythologien treffen und welche Erfahrungen von Widerstand darin zum Vorschein kommen.
_MEHR