: Das Projekt handyfilmen - Jugend. Alltag. Medienkultur. im Volkskundemuseum Wien © Volkskundemuseum Wien
Das Projekt handyfilmen - Jugend. Alltag. Medienkultur. im Volkskundemuseum Wien © Volkskundemuseum Wien

Programme in den Sonderausstellungen

Das Volkskundemuseum Wien bietet neben dem regulären Programm umfangreiche Kulturvermittlung in den Sonderausstellungen an.

Vermittlungsprogramme finden von Di bis So, 9.00 bis 17.00 Uhr statt.
Nach Voranmeldung ist die Teilnahme für gehörlose TeilnehmerInnen barrierefrei.

Information und Reservierungen
+ 43 1 406 89 05.26 oder kulturvermittlung@volkskundemuseum.at

 



Testimony – Truth or Politics
Formen der Erinnerung an die Jugoslawien-Kriege

Laufzeit: 13.4. bis 30.9.2018

Informationsveranstaltung für PädagogInnen
Mi, 18.4.2018, 18.00 Uhr
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

„Wahre“ Geschichte(n)?
Workshop und Diskussion

ab 14 Jahren
Geschichtsproduktion ist kein selbstverständlicher Prozess, sondern unterschiedlichste AkteurInnen ringen um die „wahre, richtige“ Erzählung der vergangenen Ereignisse. Anhand praktischer Übungen probieren die Jugendlichen aus, welche Schwierigkeiten auftauchen, wenn mehrere AkteurInnen um die eine „wahre“ Erzählung kämpfen – auch mit der Perspektive, dass diese Prozesse direkte gesellschaftliche Auswirkungen auf die Gegenwart haben.
Wer sind denn die ProtagonistInnen dieser Aushandlungen, wie erlangt eine bestimmte Narration die Deutungshoheit – und was passiert mit den anderen Erzählungen?

Dauer: 90 Min
Kosten: € 4,50 pro Person


 „Am Anfang war ich sehr verliebt …“
40 Jahre Wiener Frauenhäuser

Laufzeit: 27.4. bis 30.9.2018

Informationsveranstaltung für PädagogInnen
Do, 3.5.2018, 18.00 Uhr
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

Empowerment
Ausstellungsgespräch mit einer Frauenhaus-Expertin

ab 16 Jahren
Bei einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang erfahren die Jugendlichen, wie von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder durch die professionelle Betreuung im Frauenhaus gestärkt und ermutigt werden, um ein neues und gewaltfreies Leben aufzubauen. In einem anschließenden Gespräch diskutieren die Jugendlichen mit einer mit einer Expertin aus dem Verein Wiener Frauenhäuser ihre Fragen.

Dauer: 2,5 Stunden (inkl. Pausen)
Kostenlos an folgenden Terminen buchbar:
Di, 15.5.2018, 11.00 Uhr
Di, 19.6.2018, 8.00 Uhr
Di, 26.6.2018, 8.00 Uhr
Mi, 27.6.2018, 10.00 Uhr
Di, 18.9.2018, 11.00 Uhr

Schluss mit Gewalt, zurück ins Leben!
Ausstellungsgespräch und Workshop

ab 16 Jahren
In der Ausstellung thematisieren wir verschiedene Formen häuslicher Gewalt und sprechen anhand von Songtexten, Kino-/TV-Spots und weiterer Medien über Rollenbilder und Frauenklischees. Ziel ist es, persönliche Sichtweisen zu reflektieren und das eigene Handeln zu hinterfragen.

Dauer: 90 Min
Kosten: € 4,50 pro Person

Selbstbilder - Rollenbilder
Interaktiver Ausstellungsrundgang für DaF-/DaZ-Gruppen

ab 16 Jahren
Wir nähern uns der Ausstellung nicht nur mit Worten, sondern lassen auch unseren Körper sprechen. Wir experimentieren mit Sprache, Mimik und Gestik. Dadurch bekommen wir einen neuen Zugang zu Sprache und Themen wie Körper, Geschlechter, Klischees und Rollenverhältnissen. Dieser interaktive Ausstellungsbesuch wird individuell an das jeweilige Sprach-Niveau der TeilnehmerInnen angepasst.

Vermittlungskonzept: KOMM! Plattform für Kunst, Kommunikation und Kultur mit Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache (www.komm.wien)
Dauer: 60 Min
Kosten: € 4,- pro Person
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum: Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek: Di bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr
Juli und August geschlossen
Café: Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Mai bis August bei Schönwetter bis Sonnenuntergang
Mostothek: Di, ab 17.00 Uhr
August geschlossen

Sonderöffnungszeiten, Schließzeiten,
BesucherInneninformation und Preise


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Newsletter abonnieren

Folge uns: