Born in Europe

EU-Projekt: Gemeinsame Ausstellung verschiedener europäischer Museen

Born in Europe ist ein von der Europäischen Union im
Rahmen des Culture 2000 Programms gefördertes
Forschungsprojekt, das in mehreren Ausstellungen,
Publikationen und Tagungen seinen Niederschlag finden wird. Thema ist das kulturelle Selbstverständnis von Menschen in Europa, von in Europa Geborenen und von Einwanderern und Auswanderern. Es stellt sich die Frage nach Verbindungen zwischen Herkunft, Identität, Zuwanderung und einer Zukunft der Menschen als Bürger Europas. Was bedeutet es für Menschen verschiedener kultureller Herkunft, in Europa geboren zu sein? Oder was heißt es für Zugewanderte, wenn ihre Kinder als "Europäer" geboren werden?

Information: Born in Europe.pdf
Born in Europe (PDF, 0.04 MB)
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde