Sonntagsführung

Ölrausch und Huzulenkult. Fotografische Streitobjekte aus Galizien und der Bukowina

Sa, 25.02.2023, 15:00
Bilder vom Rande der Habsburgermonarchie: Wie wurde Fotografie bei der ökonomischen und infrastrukturellen Entwicklung Galiziens und der Bukowina ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eingesetzt? Und welche Rolle spielte die Fotografie in der Entwicklung der Volkskunde als wissenschaftliche Disziplin in der Habsburgermonarchie?
Kurator*innenführungen durch die Ausstellung:
So, 20.11.2022, 15.00 Uhr, Herbert Justnik und Martin Keckeis
So, 22.1.2023, 15.00 Uhr, Herbert Justnik und Martin Keckeis
So, 19.3.2023, 15.00 Uhr, Herbert Justnik und Martin Keckeis
 
Dauer: 60 Min
Kosten: Eintritt + € 4,- Führungstarif
Anmeldung erforderlich, möglich bis 1 Stunde vor Führungsbeginn


Zur Ausstellung Ölrausch und Huzulenkult. Fotografische Streitobjekte aus Galizien und der Bukowina

Zu den Sonntagsführungen auf einen Blick

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Rund um die Feiertage: 
24.12. & 31.12., 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet
25.12., 26.12. & 1.1. geschlossen


Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr

August geschlossen