Festival MEMENTO MORI

Lecture

Erste Sekunde Ewigkeit

So, 17.10.2021, 17:30
Unsterblichkeit zu erlangen ist einer der ältesten Menschheitsträume überhaupt. Neuerdings, in Zeiten einschneidender technologischer Veränderungen im Bereich von Biotechnologie und Künstlicher Intelligenz, scheint dieser Traum einer Realisierung näher zu kommen als jemals zuvor.
Der Bildende Künstler Christian Kosmas Mayer berichtet von seinen künstlerischen Recherchen in diesem sich öffnenden Raum zwischen Leben und Tod und von dem damit einhergehenden Potential für ein völlig verändertes gesellschaftliches Bild von der Endgültigkeit des Todes.

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich, möglich bis 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

MEMENTO MORI
Ein interkulturelles Festival zu Tod und Trauer in Wien
Do, 7.10.2021 bis So, 17.10.2021
Festivalzentrale: Volkskundemuseum Wien
Kuratiert von Tina Zickler
Programm: www.festival-memento-mori.at
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at


Mitglied werden im Verein für Volkskunde