: Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos (c) Volkskundemuseum Wien
Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos (c) Volkskundemuseum Wien
: "Nutze dein Museum" im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
"Nutze dein Museum" im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien
Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien

derzeit


DAuernd


Online Ausstellung

Schulgespräche. Junge Muslim*innen in Wien

: Ausstellung „Schulgespräche. Junge Muslim*innen in Wien“. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien
Muslim*in zu sein – was alles bedeutet das für österreichische Jugendliche? Wie leben muslimische und nicht-muslimische Jugendliche im Schulalltag zusammen? Wie wird der Islam praktiziert oder nicht praktiziert? Welche Rolle spielen überhaupt Religion und Bekenntnis in der Schule? Wie wirken sich Elemente islamischer Lehre im Rahmen der verschiedenen Fächer aus?
_MEHR

AUSSERDEM


EU-Projekt INTERREG V-A Slowakei-Österreich

TREASURES

Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik

: Rasiermesserbehälter. Holz, Metall, geschnitzt, 1917. Russland, Sibirien. SNM - Historisches Museum, E 23.298
Das Volkskundemuseum Wien startete im Oktober 2017 das bilaterale Ausstellungsprojekt TREASURES (10/2017 bis 12/2020). Die Wanderausstellung "Auf die Schätze, fertig, los! Eine Reise um die Werte" ist von Mai bis November 2019 im Schloss Marchegg in Österreich und in Folge im Musikmuseum Schloss Dolná Krupá in der Slowakei zu besichtigen.
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// Info zum Museumsbetrieb bezüglich des Coronavirus //

Öffnungszeiten

Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Di bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Archiv-Blog iABGESTAUBT
Blog Private Fotografie


Was ist los im Museum?

Abgesagt

Spezialführung

Tag der Provenienzforschung

Do, 02.04.2020, 18:00
Seit 2015 erfolgt eine systematische Provenienzforschung im Sinne des Kunstrückgabegesetzes, mit dem Schwerpunkt auf Erwerbungen von 1938-1965 in den Sammlungen des Volkskundemuseums. Durch die Rückgabe von Objekten, die während des NS-Regimes unrechtmäßig entzogen wurden, entstanden „Lücken“ in der Dauerausstellung. Diese „Lücken“ und die Geschichte dahinter werden während eines Rundgangs beleuchtet und eine Brücke zu den Berichten von Menschen mit Fluchterfahrung gebaut, die in der Ausstellung gezeigt werden.
_MEHR
Abgesagt

Performativer Museumsrundgang

Gaudiopolis – Stadt der Freude

Do, 02.04.2020, 19:00
Was, wenn Kinder und Jugendliche eine selbstverwaltete Republik gründen: Kann das funktionieren? Der lutherische Pastor Gábor Sztehlo versteckte während des Zweiten Weltkriegs jüdische Kinder in christlichen Kinderheimen und rettete so mehr als 2000 Menschen vor den Nationalsozialisten. Nach dem Krieg machten sie sich gemeinsam daran, Demokratie „neu“ zu lernen. Wir wandern durch die Räume und den Garten des Volkskundemuseums, folgen fünf Einzelschicksalen der „Sztehlo-Kinder“ und sind live an der Republikgründung beteiligt.
_MEHR
Abgesagt

Performativer Museumsrundgang

Gaudiopolis – Stadt der Freude

Fr, 03.04.2020, 10:00
Was, wenn Kinder und Jugendliche eine selbstverwaltete Republik gründen: Kann das funktionieren? Der lutherische Pastor Gábor Sztehlo versteckte während des Zweiten Weltkriegs jüdische Kinder in christlichen Kinderheimen und rettete so mehr als 2000 Menschen vor den Nationalsozialisten. Nach dem Krieg machten sie sich gemeinsam daran, Demokratie „neu“ zu lernen. Wir wandern durch die Räume und den Garten des Volkskundemuseums, folgen fünf Einzelschicksalen der „Sztehlo-Kinder“ und sind live an der Republikgründung beteiligt.
_MEHR
Abgesagt bis April

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Gewachst – gekratzt – bemalt

So, 05.04.2020, 15:00
Ostereier in der Sammlung des Volkskundemuseum Wien. Gesprächsbasierter Rundgang mit Restauratorin Monika Maislinger und Kulturvermittlerin Dagmar Czak
_MEHR
Abgesagt

kinderaktiv-Osterferienspielprogramm

Auf Eiersuche mit Hund Justin

Di, 07.04.2020, 10:00
Hund Justin kennt jedes Eck in den Ausstellungsräumen und im Museumsgarten. Das ist gut! Er hilft nämlich gerne beim Suchen von versteckten Ostereiern. Aber vorher gibt es noch spannende Informationen über weitere Einsatzgebiete von Hunden und Tipps, um die Hundesprache besser zu verstehen. Natürlich lässt sich Justin auch sehr gerne streicheln.
_MEHR
Abgesagt - Unterwegs mit dem Verein

Exkursion und Spezialführung

Hundertwassers ökologisches Engagement im Kunst Haus Wien

Do, 09.04.2020, 16:00
Mit dem Kunst Haus Wien verbindet das Volkskundemuseum nicht nur das gemeinsame Engagement in der Bewegung Museum For Future, sondern auch unsere Kulturvermittlerin Katharina Zwerger-Peleska. Sie nimmt die Vereinsmitglieder mit an ihren zweiten Arbeitsplatz und begleitet uns durch die Hundertwasser-Dauerausstellung.
_MEHR
Abgesagt

Eröffnungsfest

Be Park of it: Grätzloase in der Laudongasse

Di, 14.04.2020, 17:00
In der Laudongasse entsteht eine Park-Bank: Das Parklet vor dem Volkskundemuseum Wien lädt von April bis November 2020 BesucherInnen, AnwohnerInnen und Vorbestreifende zum Verweilen ein. Begrünung und offene Bücherschränke flankieren die Sitzmöglichkeiten. Die Grätzloase bietet müden Beinen und Köpfen Rast und Fantasie.
_MEHR
Abgesagt: neuer Termin in Planung

Performance

Sahmeran und Dengbej – Kurdische Märchen und Lieder

Di, 14.04.2020, 19:00
Vorgetragen und gespielt werden Märchen und Erzählungen, die für alle Kurdinnen und Kurden Bedeutung haben. Begleitet werden die Geschichten von Dengbej Xalide, einer der bekanntesten Dengbej-Sängerinnen. Die alten und neuen kurdische Märchen und Erzählungen gewähren tiefe  Einblicke in die reiche Gedanken- und Ideenwelt einer alten Kultur zwischen Euphrat und Tigris.
_MEHR
Abgesagt: neuer Termin in Planung

Filmscreening

Meine keine Familie

Mi, 15.04.2020, 19:00
Gemeinschaftseigentum, freie Sexualität, Auflösung der Kleinfamilie, das waren die Grundprinzipien des Friedrichshofs, der größten Kommune in Europa, die vom Wiener Aktionisten Otto Mühl Anfang der 1970er Jahre gegründet wurde. In seinem Dokumentarfilmdebüt Meine Keine Familie begibt sich Regisseur Paul-Julien Robert, der in diese Kommune hineingeboren wurde, auf eine persönliche Reise in die eigene Vergangenheit.
_MEHR
Abgesagt: neuer Termin in Planung

Workshop

AAO-Kommune: Kommen – Bleiben – Gehen. Befreiung durch: Kunst – Sexualität – Therapie?

Do, 16.04.2020 – Sa, 18.04.2020
An drei Tagen begegnen ehemalige KommunardInnen und ExpertInnen in einem performativen Raumsetting einander und diskutieren den Wunsch nach Befreiung durch Kunst (Tag 1), durch Sexualität (Tag 2) und durch „Therapie“ (Tag 3), wie sie sowohl im Kontext der Kommune als auch im zeitgeschichtlichen Momentum der 1960er und 1970er Jahre visioniert und sich dann in der Praxis gezeigt haben – in all ihrem Scheitern.
_MEHR