Fleischhauer, Bauer, Räuber – das Evangelium der Jaufenthaler Krippe

Vortrag

Do, 10.12.2015, 18:00
Im Rahmen der Ausstellung „Startfeld Bethlehem. Die barocke Jaufenthaler Krippe aus Tirol“
Mehr als die biblischen Texte haben seit Jahrhunderten Krippen die weihnachtliche Bilderwelt geprägt. Auch die Hersteller der Jaufenthaler Krippe erzählen das Evangelium auf ihre Weise für ihre Zeit wieder ganz neu. Der Vortrag spürt ihrem Verständnis und ihren Interpretationen der weihnachtlichen Evangelien nach.
Dr. Christine Hubka war evangelische Religionslehrerin und später Pfarrerin in Wien und Niederösterreich, wo sie den Evangelischen Flüchtlingsdienst in Traiskirchen gründete. Aktuell im Ruhestand ist sie als ehrenamtliche Gefängnisseelsorgerin im Einsatz. Sie hat zahlreiche Lehrerhandreichungen und Kinderbücher zu theologischen Themen veröffentlicht, unter anderem das 2001 erstmals erschienene Werk „Der Christbaum ist im Paradeis gewachsen“.

Christine Hubka, evangelische Theologin, Wien
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde