Edelmost-Freiluftsaisoneröffnung

Mit Musikperformance von Ana Threat

Di, 03.05.2016, 17:00
An jedem Dienstagabend im Mai und Juni heißt es beim Eingang zum Hof des Volkskundemuseums (Laudongasse 19) »rausg’streckt is’«. Die Gesellschaft für Streuobstkultur und Supplementäres (GeSOKS) streckt bewusst raus, das »r« markiert den Unterschied zum herkömmlichen »ausg’steckt is’«.
Kredenzt wird kein Trauben-, sondern Apfel- und Birnenwein (= Edelmost), und beim Speisenbuffet wird man vergeblich nach Schmalzbrot oder Liptaueraufstrich suchen, dafür Hummus oder Briani vorfinden (zubereitet vom Restaurant Dionysos-Nosh aus der Kochgasse).

Auch die dargebotene Kunst ist weit entfernt vom Schrammelklang angesiedelt. In diesem Sinne eröffnet Ana Threat – immer eine Wrestlingmaske tragend – die Edelmost-Heurigensaison auf der Hofbühne unter der riesigen Platane mit E-Gitarre und Drumbox (am 3. Mai, Konzertbeginn: 20 Uhr). Herauskommt dabei ein Exotica-Garage-Soundgemisch, wie man es bei einem »Heurigen« wohl nicht erwarten würde.

Mit der Heurigen-Saisoneröffnung präsentieren die beiden Mostattachés der GeSOKS, Markus Neubauer und Reinhold Schachner, das 2016er-Sortiment der im Haus ansässigen Mostothek, welches sich von Obstmost angefangen über Birnen-Cider und  Apfel-Frizzante bis hin zu zahlreichen prämierten (Bio-)Säften erstreckt.

Edelmostheuriger im Hof des Volkskundemuseums im Mai und Juni immer dienstags von 17 bis 22 Uhr. In den Monaten Juli und August macht die Mostothek Sommerpause!

Kontakt: mostgesoks@gmail.com

Foto:
Ana Threat eröffnet die Edelmost-Freiluftsaison am 3. Mai um 20.00 Uhr.

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde