:

Derzeit


DEMNÄCHST


AUSSERDEM


EU-Projekt INTERREG V-A Slowakei-Österreich

TREASURES

Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik

: Ausstellungsimpressionen "Auf die Schätze, fertig, los!". Foto: Samuel Okkel © SNM
Das Volkskundemuseum Wien startete im Oktober 2017 das bilaterale Ausstellungsprojekt TREASURES (10/2017 bis 12/2022). Die Wanderausstellung Auf die Schätze, fertig, los! Eine Reise um die Werte war 2019 im Schloss Marchegg in Österreich und 2020/21 im Musikmuseum Schloss Dolná Krupá in der Slowakei zu besichtigen. Aktuell laufen nun an beiden Schlössern Renovierungsarbeiten.
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde


Was ist los im Museum?

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Fr, 22.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Konzert

Tafelmusik

Sa, 23.10.2021, 19:30
Bachs Musik für das „Zimmermansche Caféhaus“, Telemanns „Tafelmusik“ & weitere barocke Bankettmusik, gewürzt mit allerlei Anekdoten und historischen Rezepten.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Sa, 23.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Sonntagsführung

Zwischen den Dingen. Künstlerische Perspektiven zur materiellen Kultur der Gegenwart

So, 24.10.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Sonderausstellung: Was bedeuten Gegenstände für uns? Wie prägen sie unseren Alltag? Was verbindet uns mit ihnen? Was trennt uns?
_MEHR

Nationalfeiertag

Eintritt frei!

Di, 26.10.2021, 10:00 – 17:00
Am Nationalfeiertag, Di, 26.10.2021 haben wir regulär von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum frei.
_MEHR

Gespräch

Das zweite Leben der Dinge

Do, 28.10.2021, 18:00
Eine Gesprächsrunde zu sekundären Warenkreisläufen und vielfältigen Transfers zwischen Alltag und Museum oder auch Peripherie und Zentrum mit dem Künstler Jojo Gronostay sowie den Kuratorinnen Magdalena Puchberger (Volkskundemuseum Wien) und Gudrun Ratzinger.
_MEHR

Backstageführung

Do, 28.10.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den Besucher*innen des Museums meist verborgen. Wir möchten die Vereinsmitglieder einladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Geschichte des Hauses, des Museums sowie seiner Ausstellungen und Sammlungen kennenzulernen.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Fr, 29.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Sa, 30.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Ritt durch die Passage. Objekte rund ums Pferd

So, 31.10.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Passagenausstellung: Das Pferd war uns lange Zeit von Nutzen und stets zu Diensten. Die Präsentation widmet sich der einzigartigen Beziehung zwischen dem Menschen und einem Tier, das unsere Lebens-, Arbeits- und Fortbewegungsformen entscheidend mitbestimmt hat.
_MEHR