:

Interviews

Im Nachrichtenblatt erscheinen in jeder Ausgabe Interviews mit Projektpartner*innen, Kooperationen oder Freund*innen des Volkskundemuseums. Hier finden Sie eine Auswahl, die laufend ergänzt wird.


Interview 1/2024

Der modulare Synthesizer kann ein „Türöffner“ sein

: Katrin Prankl & Gammon © Volkskundemuseum Wien
Gespräch mit dem Musiker Gammon und der Kulturvermittlerin Katrin Prankl über Lehrlingsworkshops mit dem modularen Synthesizer und die Veranstaltungsreihe Musik aus Strom im Jänner/Februar im Volkskundemuseum.
_MEHR

Interview 4/2023

„Die Frage war, wie wir die historischen Sammlungen zur Volkskunst fruchtbar mit einem neuen Sinn erfüllen können.“

: Margot Schindler und Franz Grieshofer © Volkskundemuseum Wien
Ein Gespräch mit Margot Schindler und Franz Grieshofer aus dem Kurator*innenteam der 1994 neueröffneten Schausammlung.
_MEHR

Interview 3/2023

„Im Gemeinsamen wächst die Haltung, füreinander Sorge tragen zu wollen.“

Ein Gespräch zum Thema Nachbarschaft, lokale Vernetzung, generationenübergreifende Freiwilligenarbeit und Sorge tragen mit Daniela Martos, der Initiatorin des ACHTSAMEN 8. in der Josefstadt.
_MEHR

Interview 2/2023

„Unsere Ausstellung ist ein ethnografisches Sammelgefäß“

Ein Besuch bei Michael Hieslmair und Michael Zinganel in ihrem Projektraum am Nordwestbahnhof und ein Gespräch über Sein und Werden des Areals, ethnografische Suchbewegungen und künstlerisch-aktivistisches Schaffen.
_MEHR

Interview 1/2023

„Wir wollen all jenen eine Stimme geben, die unfreiwillig am Friedrichshof aufgewachsen sind“

Ein Gespräch mit Elisabeth Schäfer und Paul-Julien Robert über das FWF PEEK-Projekt Performing Primal Communism (PPC), (Re)writing of Reality Through Discourse, über Prozesse der Aufarbeitung, die Ambivalenz von Öffentlichkeit, über Generationenkonflikte und die Kraft des Zuhörens.
_MEHR

Interview 4/2022

„Wir müssen das Zeitalter der Reparatur ausrufen: JETZT!“

: re:pair FESTIVAL 2022, Foto: Kollektiv Fischka / Kramar
Tina Zickler, Initiatorin und Organisatorin des re:pair FESTIVAL im Gespräch über die Aktualität von Reparatur in Zeiten extremen Konsums, die Ästhetik des Geflickten und die Notwendigkeit, Kultur für alle anzubieten.
_MEHR

Interview 3/2022

„Clubkultur und Feiern haben immer auch eine politische Komponente“

Das Queer Museum Vienna im Gespräch über das Experiment, ein halbes Jahr ein Museum im Museum zu erproben, queeren Aktivismus und den ersten schwulen Kuss im deutschen Fernsehen.
_MEHR

Interview 2/2022

„Wir sind einfach verzaubert vom Audio. Wir sind Audio-verrückt.“

Im Interview sprechen die Audio-Künstler*innen Evelyn Blumenau und Walter Kreuz über das Projekt „APROPOS OBJEKTE“ und was herauskommt, wenn man im Museum der eigenen Denkmaschine Raum und ein Aufnahmegerät gibt.
_MEHR

Interview 4/2021

„Diesen Museumszugang, der nicht auf das Perfekte abzielt, sondern ein Probieren ist, finde ich erfrischend.“

Luise Reitstätter, Kultur- und Museumswissenschaftlerin, im Gespräch über ihre Liebe und Forschung zu Museen, über Dauerausstellungen im Wandel der Zeit und über Paare in Ausstellungen.
_MEHR

Interview 3/2021

„Mit ausreichend Humor den Huf drauflegen“

Interview mit Lorenz Seidler, aka eSeL, über Tiere, Kunst und Digitalisierung.

_MEHR

Interview 2/2021

„Das eigene Leben und gesellschaftliches Leben befragen und verstehen“

Brigitta Schmidt-Lauber, Leiterin des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien, im Gespräch über ihr Fach, Kooperationen zwischen Uni und Museum und ein Schaufenster im Weinviertel.
_MEHR

Interview 1/2021

"A gentle experiment between the everyday and the event"

Alix Eynaudi im Gespräch über Performance und Experimentierräume im Museum
_MEHR

Interview 4/2020

„Wenn man sich zu Provenienzforschung entschließt, dann wird man auch fündig"

: Pia Schölnberger
Pia Schölnberger, Administrative Leiterin der Kommission für Provenienzforschung im Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, im Gespräch über die Entstehung des Kunstrückgabegesetzes in Österreich und die Arbeit der Kommission.
_MEHR

Interview 3/2020

Vermehrt Schönes!

: Theres Fischill, Ruth Goubran und Matthias Beitl. © Volkskundemuseum Wien
Ruth Goubran und Theres Fischill im Gespräch über Kulturförderung und ihre Arbeit im Erste Bank MehrWERT Sponsoring.
_MEHR

Interview 2/2020

„Museumsdiplomatie” betreiben

: Wolfgang Muchitsch
Wolfgang Muchitsch, unter anderem Präsident des Vereins für Volkskunde, im Gespräch über Themen und Positionierungen kulturhistorischer Museen, das Zwischenjahr im Volkskundemuseum Wien und über Vereine in Zeiten loser Bindungen.
_MEHR

Interview 1/2020

„An seinen hellen Tagen ist es ein großartiges Gewächshaus.“

: Balkongespräche mit  Niko Wahl  und Alexander Martos. Foto © Volkskundemuseum Wien
Ein Gespräch mit Alexander Martos und Niko Wahl über ihre Projekte am Volkskundemuseum Wien und das Sammeln und Kuratieren der Zukunft.
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum
Di bis So, 10 bis 17 Uhr
Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr
August geschlossen


Eintritt frei
im ganzen Museum