Unterwegs mit dem Verein

Exkursion

Gmunden einmal anders

Mi, 16.09.2020 – Do, 17.09.2020
Exkursion in die Keramikstadt Gmunden (mit Übernachtung): Wir besuchen unter anderem das PANEUM in Asten, die größte private Sammlung von Alt-Gmundner Fayencen, das Kammerhofmuseum, die Manufaktur der Gmundner Keramik und die Galerie Tanglberg.
Auf dem Weg in die Keramikstadt Gmunden besuchen wir das PANEUM in Asten. Der Backaldrin-Chef Peter Augendopler führt uns durch seine Sammlung an Kunst- und Gebrauchsobjekten rund um das Thema Getreide, Brot und Backen.

Die Mittagspause verbringen wir im Gasthof Kastenhuber, von wo wir einen Spaziergang zum nahe gelegenen Traunfall mit seinen beeindruckenden Klippen machen. Am Traunsee angekommen, besichtigen wir die größte private Sammlung von Alt-Gmundner Fayencen. Der Sammler Ernst Grabner empfängt uns in seinen Räumlichkeiten am Stadtplatz. Bei einer Schwerpunktführung im Kammerhofmuseum besuchen wir u.a. auch eine Schau an historischen Sanitärobjekten.

Für das gemeinsame Abendessen und die Übernachtung beziehen wir das Hotel Magerl. Am nächsten Morgen führt uns die Gmundnerin und Restauratorin am Volkskundemuseum Wien Monika Maislinger in einem alternativen Stadtspaziergang zu ihren Lieblingsplätzen an der Traun. Die Gmundner Keramik lädt uns ein auf eine ausführliche kostenlose VIP Führung durch die Manufaktur. Dabei kann man den berühmten Dekor „Geflammt“ selbst ausprobieren – der fertige Teller kommt per Post.

Auf der Heimfahrt kehren wir zu Mittag im Gasthaus Schloß Hochhaus in Vorchdorf ein. Den Abschluss bildet ein Besuch der Galerie Tanglberg, wo Werke von Keramikkünstlern des 20. Jahrhunderts ausgestellt sind.

Programmablauf

16.9.2020
8.30 Uhr Abfahrt Wien, Friedrich-Schmidt-Platz
10.30 Uhr Führung im Paneum, Asten, Kornspitzstraße 1
12.00 Uhr Weiterfahrt
13.00 Uhr Mittagessen im Landgasthof Kastenhuber, Desselbrunn, Viecht 8 (auf eigene Rechnung)
15.00 Uhr Weiterfahrt über Reintal und Oberweis, wo zwischen 1838 und 1870 die k.k. privilegierte Porzellan- und Thonwaarenfabrik zu Oberweis und Reinthal bestand
15.30 Uhr Gmunden, Stadtplatz
Gruppe 1: Stadtplatz 2, Besichtigung der größten Sammlung Alt-Gmundner Fayencen, Empfang und Führung durch den Privatsammler Ernst Grabner
Gruppe 2: Kammerhofgasse 8, Besuch des Kammerhofmuseums, Begrüßung durch den Leiter Dr. Johannes Weidinger.
17.00 Uhr Gruppentausch
18.30 Uhr Fahrt ins Hotel Magerl, Gmunden, Ackerweg 18, Bezug des Quartiers
19.00 Uhr Abendessen

17.9.2020
8.45 Uhr Abfahrt vom Hotel Magerl
9.00 Uhr Stadtspaziergang entlang der Traun geführt von Monika Maislinger
10.00 Uhr Kaffeepause in der Gmundner Keramik, Keramikstrasse 24, wir werden verwöhnt mit Getränken & Snacks, Kaffee und selbstgebackenem, stilvoll serviert auf Gmundner Keramik
10.30 Uhr VIP Manufakturführung durch die Gmundner Keramik, Empfang durch den Geschäftsführer Andreas Glatz
12.30 Uhr Abfahrt
13.00 Uhr Mittagessen im Schloss Hochhaus, Vorchdorf, Schloßplatz 1
15.00 Uhr Galerie Tanglberg, Empfang durch Erich Spitzbart, Vorchdorf, Pettenbacherstraße 3/5
16.00 Uhr Rückfahrt nach Wien
ca. 19.00 Uhr Ankunft in Wien

Kosten (inkl. Busfahrt, Übernachtung und Abendessen): € 129,50 (Zuschlag für Einzelzimmer: € 19,00)
Die Eintritte ins PANEUM und in das Kammerhofmuseum sowie ein Gabelfrühstück in der Gmundner Keramik (Getränke & Snacks, Kaffee & Kuchen) sind extra zu bezahlen (insges. € 21,50). Der Betrag ist im Bus zu bezahlen.

Anmeldung beim Reiseveranstalter ZuklinBus: petra.kolowrat@zuklinbus.at oder 02243 32 171 DW 17

Es gibt noch Restplätze, Anmeldung weiterhin möglich      
Programmänderungen vorbehalten

Informationen: verein@volkskundemuseum.at oder +43 1 406 89 05.34
Reiseleitung: Claudia Peschel-Wacha

Zuvor am 9.9.2020 Exkursion in das Museumsdepot und die Sammlungen an Gmundner Keramik des Volkskundemuseum Wien: Weitere Informationen

Zum Verein für Volkskunde
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// COVID-19: Info zum Museumsbetrieb //

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung

Hildebrandt Café:
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr
August geschlossen


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Blog iAbgestaubt
Blog Private Fotografie