Unterwegs mit dem Verein

Tagesfahrt ins Südburgenland

Exkursion nach Rechnitz und zur Jubiläumsausstellung 100 Jahre Burgenland in der Burg Schlaining

Do, 09.06.2022
Das Volkskundemuseum unterstützte das Team der Jubiläumsausstellung auf der Suche nach Exponaten. Auch wenn letztendlich nur ein einziges Objekt gewählt wurde, haben wir das Jubiläum zum Anlass genommen, wieder einmal das Burgenland zu besuchen.
Teil der jüdischen Geschichte und der Gedenkkultur im Burgenland ist der Kreuzstadl in Rechnitz nahe der ungarischen Grenze. Das kreuzförmige Mahnmal erinnert an das Massaker von Rechnitz, wo jüdische Zwangsarbeiter*innen im März 1945 ermordet wurden. Ihre Gräber konnten bis heute nicht gefunden werden.
Die Jubiläumsausstellung „Wir sind 100. Burgenland schreibt Geschichte“ beleuchtet die 100-jährige Geschichte des Burgenlands von 1921 bis 2021 und erzählt nicht nur historische Ereignisse sondern auch Lebensgeschichten und Erinnerungen von Burgenländer*innen aus mehreren Generationen. Auch die im 18. Jahrhundert gegründete Synagoge und das denkmalgeschützte Rabbinerhaus sind Teil der Landesausstellung.

Ablauf:
8:30 Abfahrt Busparkplatz Erdberg, U3 Station Erdberg
(über A3, Zwischenstopp bei der OMV Hornstein, Zustieg möglich)
11:00 Führung Mahnmal Kreuzstadl Rechnitz durch Walter Reiss, Vorstandsmitglied von RE.F.U.G.I.U.S - Rechnitzer Flüchtlings-und Gedenkinitiative, vormals ORF-Burgenland
12:30 Mittagsbuffet im Gasthaus Schloßberg (im Preis inkludiert, Getränke auf eigene Rechnung)
13:45 Abfahrt nach Schlaining, vorbei am jüdischen Friedhof
14:30 Führung in der Jubiläumsausstellung Burg Schlaining und Synagoge
16:30 Gesprächsrunde mit Mag. Norbert Darabos, Standortleiter Friedensburg Schlaining (angefragt), und dem Vermittlungsteam zwecks Erfahrungsaustausch zum Thema Sammlungsaufruf, Rezeption der Ausstellung, Raum für offene Fragen bei Kaffee und Kuchen (Mikes Café am Hauptplatz)
18:00 Rückfahrt nach Wien (über A2 Wechsel)
20:15 Ankunft in Wien
 
Kosten des Komplettpakets: Bus, Eintritte und Führungen, Mittagsbuffet, Kaffeejause:  € 85,-;
€ 75,- für Mitglieder im Verein für Volkskunde. Der Betrag ist im Bus zu entrichten.
Teilnehmer*innen: mind. 30 Pers., max. 50 Pers.

Verbindliche Anmeldung bis 31.05.2022: www.volkskundemuseum.at/termine
Bei Absagen nach dem 31.5.2022 fallen Stornogebühren an.
Informationen unter: verein@volkskundemuseum.at

Organisation: Susanne Bezdek, Elisabeth Czerwenka-Kulmon, Claudia Peschel-Wacha
Reiseveranstalter: ZuklinBus

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen.
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr