: Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
: Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
: Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
Apropos Objekte im Volkskundemuseum Wien. Foto: Kollektiv Fischka
2021/2022

PODCAST-PROJEKT

Apropos Objekte – Von lebendigen Artefakten

Wie geht es Ihnen, wenn Sie unsere Museumsobjekte betrachten? Was geht Ihnen durch den Kopf? Haben Sie gleich eine Assoziation dazu? Eine Idee? Eine Erinnerung? Eine Geschichte? Eine Frage? Einen Widerspruch?
Beim Projekt Apropos Objekte wurden Ausstellungsexponate durch die Stimme(n) der Besucher*innen zu „lebendigen Artefakten“. Im Rahmen von Podcast-Werkstätten konnten die Objekte aus der Dauerausstellung genauer unter die Lupe genommen werden. Die daraus entstandenen Geschichten wurden anschließend selbst vertont. Dabei sollte es nicht darum gehen, wissenschaftliche Informationen aufzuarbeiten. Ganz im Gegenteil: wir sammelten Ihre Spekulationen, Assoziationen und Visionen – ob poetisch oder pragmatisch, unterhaltsam oder ernst. Wir wollten Ihre Sichtweisen zu den uns schon allzu vertrauten Objekten hören!  
 
Was passiert wenn der hundert Jahre alte Regenmantel aus Gras seine schützende Vitrine verlassen muss? Warum hat die Henne Salz im Bauch? Wer war die Frau hinter dem Ofen? Warum putzt die Eisenbahnkarte die Nase? Und wozu die ganze Maskerade?
 
Für die Teilnahme an den Werkstätten waren keine audio-technischen Vorkenntnisse notwendig. Die Kulturvermittlung informierte über den Kontext der ausgewählten Exponate. Die Audioaufnahmen entstanden mit Unterstützung der Künstlergruppe gecko art (Evelyn Blumenau und Walter Kreuz).
 
Die Aufnahmen sind auf dem Projekt-Podcast zu hören und auch direkt in der Ausstellung bei den Objekten abrufbar.
 
Ein Podcast-Projekt des Volkskundemuseum Wien in Kooperation mit der Gruppe gecko art! (www.geckoart.at) Dezember 2021 bis Juni 2022.
 
Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Sommeröffnungszeiten
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr

August geschlossen