Ort: Institut für Europäische Ethnologie

Workshop

Realfiktion Klimarechnungshof: Wir erheben, was wie geprüft werden kann!

Mo, 06.03.2023, 09:30 – 16:00
Gemeinsam mit Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen, Vereinen und Verwaltungsbeamt*innen beschließen wir, welche Maßnahmen, Gesetze und Verordnungen der Klimarechnungshof in den Bereichen Mobilität, Ernährung und Energie realfiktiv prüfen kann.
Bitte bei Anmeldung drei Sätze zur Motivation und Wahl des Unterworkshops (Mobilität, Ernährung, Energie) im Kommentarfeld zuhinterlassen. WICHTIG: um die Anmeldung zu bestätigen, bitte den Link im Bestätigungsemail anklicken. 

Ort des Workshops:
Universität Wien
Institut für Europäische Ethnologie
1010 Wien, Hanuschgasse 3
Seminarraum 2, 4. Stock
 
Verkehr, Landwirtschaft und Energie sind gesellschaftliche Bereiche, die möglichst bald effizient gesteuert werden müssen, damit Österreich international verbindliche Klimaziele erreichen kann. Die realfiktive Kampagne „Klimarechnungshof jetzt! Klimaschutz braucht Kontrolle“ fordert eine wirksame staatliche Kontrolle dieser und weiterer Sektoren und ihrer klimaschädlichen Treibhausgasemissionen. Im Workshop “Wir erheben, was wie geprüft werden kann!” erarbeiten wir gemeinsam mit unterschiedlichen Expert:innen aus den Bereichen Klimaschutz und Klimaprüfung, welche Prüfgegenstände im Rahmen der Realfiktion Klimarechnungshof kontrolliert werden können. Mit welchen Methoden arbeitet ein Rechnungshof? Welche Daten benötigt eine Prüfung? Welche Klimaprüfungen können mögliche rasche Maßnahmen für eine effiziente Reduktion von Treibhausgasemissionen aufzeigen? Die Ergebnisse des Workshops fließen direkt in die folgenden theatralen Inszenierungen des Klimarechnungshofs am Volkskundemuseum Wien ein. 
 
Mit Inputs von Günther Lichtblau, Klimaexperte im Umweltbundesamt
 

Workshop im Rahmen der Ausstellung Von Zwentendorf zu CO2 und Realfiktion Klimarechnungshof
Information zum Projekt: www.volkskundemuseum.at/klimarechnungshof
Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum