Laufzeit: Oktober 2022 bis Mai 2023

Wasser Teilen

Nachhaltigkeit, Gemeinschaftlichkeit, Friedensstiftung

Eine Veranstaltungsreihe zur Erarbeitung von wegweisenden Modellen eines nachhaltigen Umgangs mit Wasser und Gewässern.
Gerade nach dem Sommer 2022 ist Wasser (bzw. die Abwesenheit von Wasser) zentraler ins Bewusstsein gerückt. Die Veranstaltungsreihe WASSER TEILEN geht der spannenden und spannungsreichen Frage nach, was gerechtes und nachhaltiges Teilen der Ressource Wasser beinhalten muss.
 
Drei wegweisende Modelle im Umgang mit Wasser werden untersucht: Commons (Wasser als Gemeingut), Friedensstiftung durch Mediation in Wasserkonflikten (BluePeace-Initiative), und den Einbezug einer „mehr-als-menschlichen“ Gemeinschaft durch das Einführen von Rechten für Gewässer/Ökosysteme.
Im Anschluss werden diese Modelle unter dem Aspekt des externen „Wasserfussabdrucks“, der die globalen Zusammenhänge des Wasserverbrauchs abbildet, für neue Strategien im Umgang mit Wasser nutzbar gemacht.
 
Die Veranstaltungsreihe WASSER TEILEN ist eine Kooperation des Naturhistorischen Museums und des Volkskundemuseum Wien, initiiert und organisiert von der Schweizer Künstlerin Regina Hügli (www.sharing-water.net, www.onebodyofwater.net). Die partizipative, interdisziplinäre Veranstaltungsreihe (art+science) besteht aufbauend aus öffentlichen Workshops, einem Expert*innenworkshop (Innovation Hub) und einer öffentlichen Schlussveranstaltung.
 
Die Veranstaltungen stehen im Rahmen der SDG-Programme der beiden Museen (17x17 ICOM, 10x17 Museen Wien), sowie dem SDG-Fokus der Universitäten Österreichs (Uninetz, Optionenbericht). Thema sind Initiativen im nachhaltigen Umgang mit Wasser in Österreich und der Schweiz, die strategische Partnerländer in der Umsetzung der Agenda 2030 sind.

Das öffentliche Programm startet im Oktober 2022. Die Workshops richten sich an Schüler*innen und Studierende, das Innovation Hub an Expert*innen aus Wissenschaft, Kunst, Politik, Industrie. Die Schlussveranstaltung im Mai 2023 findet im Volkskundemuseum Wien statt.

ZUM WEITERLESEN: Das Projekt in den Nachrichten. Volkskundemuseum Wien
Nachhaltigkeit, Gemeinschaftlichkeit, Friedensstiftung. (Nachrichten. Volkskundemuseum Wien 4/2022, in den Online Publikationen lesen)

Download Folder
Zum Pressedownload

PROGRAMM

Fr, 25.11.2022, Universität für angewandte Kunst Wien
Blue Peace / Blue Gold / Wassergerechtigkeit
Spieleworkshop (öffentlich)
Anmeldung: elisabeth.kopf@uni-ak.ac.at
Das Spiel mit dem Wasser: Fakten und Zusammenhänge zur Ressource Wasser und des globalen Verbrauchs. Kooperation mit OSZE und UniNEtZ.
thebluepeace.org

Di, 6.12.2022, Volkskundemuseum Wien
Commons & Co-Creation. Wasser Teilen im Museum

Austausch- und Diskussionsworkshop (für geladene Gäste)
Konrad Kuhn (Institut für Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck), Magdalena Puchberger (Volkskundemuseum Wien)

Fr, 17.2.2023, 15.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Wien / Deck 50
Rechte für Gewässer

Workshop (öffentlich / im Rahmen der Reihe „Vielfalt Kennenlernen“)

Information und Anmeldung: www.nhm.at
In Zusammenarbeit mit der Anwältin Michaela Krömer

Mi, 22.3.2023, Schweizerische Botschaft in Wien
„Das Wasserbuch. Überschwemmungen, Dürre, Gletscherschwund. Vier Expeditionen im Herzen Europas“ 2022, Echtzeit Verlag
Buchpräsentation (öffentlich)

Anmeldung: michaela.landauer@eda.admin.ch

Regina Hügli über die Recherche des Projektes WASSER TEILEN

Di, 25.4.2023, Naturhistorisches Museum Wien / Deck 50
Innovation Hub

Interdisziplinärer Workshop für Expert*innen (für geladene Gäste)

Co-Creation für einen gerechten und nachhaltigen Umgang mit Wasser


Do, 25.5.2023, Volkskundemuseum Wien
Open Day WASSER TEILEN
Info- und Mitmachveranstaltung mit Podiumsdiskussion (öffentlich)

Durch Wasser verbunden / der externe Wasserfußabdruck


Vorschau Frühjahr 2023
Blue Peace / Blue Gold / UniNEtZ II

Symposion / Dialog mit der Gesellschaft (öffentlich)
Wasser als Konfliktgut und als friedensstiftendes Element. Kooperation
mit UniNEtZ und mit der Universität für angewandte Kunst Wien

thebluepeace.org, uninetz.at

Konzept und Organisation:
Regina Hügli, Projekt Sharing Water, One Body of Water Association

Gastgeber/Veranstalter:
Deck 50, Naturhistorisches Museum Wien
Volkskundemuseum Wien

Team Volkskundemuseum:
Magdalena Puchberger, Katrin Prankl, Gesine Stern, Johanna Amlinger
 
Partner*innen:
Schweizerische Botschaft in Österreich, Schweizer Delegation bei der OSZE/UNO, EU-Umweltbüro Österreich, UniNEtZ, Universität für Angewandte Kunst Wien
 
Die Veranstaltungsreihe wird finanziell unterstützt von:
Diplomatische Vertretungen der Schweiz in Österreich, Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (AT)

  


      




     



Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum