Harald Welzer im Volkskundemuseum Wien

Vortrag

Autonomie und Zukunft in der nächsten Moderne

Di, 13.03.2018, 18:00
Im Rahmen des Institutskolloquiums des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien zum Thema "Biographieren" hält der Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer einen Vortrag mit dem Titel "Autonomie und Zukunft in der nächsten Moderne“.
Harald Welzer ist besonders durch Arbeiten zum (familiären Umgang mit dem) Nationalsozialismus aus sozialpsychologischer Perspektive sowie zu Gedächtniskulturen und-forschung bekannt geworden. Später widmete er sich Zukunftsfragen wie der gesellschaftspolitischen Bedeutung des Klimawandels. Harald Welzer ist Mitbegründer der gemeinnützigen Stiftung FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, die sich das Aufzeigen und Fördern alternativer Lebensstile und Wirtschaftsformen zur Aufgabe gemacht hat.

Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen dem Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien, dem Volkskundemuseum Wien und dem Forschungssschwerpunkt Wirtschaft und Gesellschaft aus historisch-kulturwissenschaftlicher Perspektive organisiert.

Eintritt frei

Im Anschluss laden wir zu einem Stehempfang.





Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum