re:pair FESTIVAL

Lecture

Die Kreislaufwirtschaft in der Textilbranche – Chancen und Herausforderungen

Di, 24.10.2023, 18:00
Im Dezember 2022 wurde die Kreislaufwirtschaftsstrategie von der Bundesregierung beschlossen. Jetzt geht es darum, sie in die Praxis umzusetzen. Dies betrifft im Speziellen auch die Textilbranche, denn Textilien sind Abfallverursacher Nr. 4 weltweit. 
Der Vortrag beleuchtet die aktuelle globale Situation und gibt Auskunft darüber, was alles geschehen müsste, um Textilabfälle in die richtigen Bahnen zu lenken. Ein großes Problem stellen insbesondere auch Mischgewebe dar. International wird an technischen Lösungen gearbeitet – es muss aber auch ein völliges Umdenken bei KonsumentInnen, Gemeinden, Behörden und nicht zuletzt bei Industrie und Handel geben.
 
Reinhard Backhausen war über 30 Jahre Inhaber der Firma „Backhausen interior textiles“, Präsident der Österreichischen Textil-und Bekleidungsindustrie und Pionier für die Kreislaufwirtschaft mit „cradle to cradle“. Seit zehn Jahren betreibt er die Firma „Reinhard Backhausen textile & circular consulting“ und berät internationale Unternehmen bei der Implementierung der Kreislaufwirtschaft.


Im Rahmen vom re:pair FESTIVAL 2023: www.volkskundemuseum.at/repair-festival_2023
Zur Ausstellung Nähkästchen 3.0 im Volkskundemuseum Wien
Zum ausführlichen Programm: repair-festival.wien/programm

Initiatorin und Kuratorin: Tina Zickler
repair-festival.wien
 
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum
Di bis So, 10 bis 17 Uhr
Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr
August geschlossen


Eintritt frei
im ganzen Museum