re:pair FESTIVAL

Lecture

Die wunderbare Welt der Nähkästchen: zwischen Individualität und Zeitgeschmack

So, 22.10.2023, 13:00
Nähkästchen, so erzählen die Verkäufer in den Antiquitätenläden, werden bei Wohnungsauflösungen oft weggeworfen. Niemand kann sich vorstellen, dass die über Jahrzehnte zusammengetragenen und oftmals wertvollen alten Werkzeuge, Nähmaterialien und nicht zuletzt Behältnisse aus Holz, Bast, Kunststoff oder Pappe für jemand anderen einen Wert besitzen.
Der Vortrag wirft auf diese im Privaten genutzten Gegenstände der Reparatur ein neues Licht.
 
Heike Derwanz ist Kultur- und Kunstwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Materielle Kultur, Visuelle Kultur und Anthropologie des Ökonomischen. Seit Oktober 2021 lehrt und forscht sie an der Akademie der bildenden Künste in Wien zur Nachhaltigkeit.tstoff oder Pappe für jemand anderen einen Wert besitzen.

Im Rahmen vom re:pair FESTIVAL 2023: www.volkskundemuseum.at/repair-festival_2023
Zur Ausstellung Nähkästchen 3.0 im Volkskundemuseum Wien
Zum ausführlichen Programm: repair-festival.wien/programm

Initiatorin und Kuratorin: Tina Zickler
repair-festival.wien

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum
Di bis So, 10 bis 17 Uhr
Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr
August geschlossen


Eintritt frei
im ganzen Museum