Führung

Erinnerungskultur am Beispiel Luftschutzbunker im Schönbornpark

Do, 29.09.2022, 17:00
Seit 1978 nutzt das Volkskundemuseum Wien den 1940 erbauten Luftschutzbunker als Museumsdepot. Für manche Sammlungsobjekte ist dieser Aufbewahrungsort aus konservatorischen Gründen jedoch problematisch. 
Deshalb werden die Objekte derzeit in das Hauptdepot im Hafen Freudenau übersiedelt und es wird über eine neue Nutzung des Bunkers als Ausstellungs- und Veranstaltungsort nachgedacht. Aufgrund seiner Geschichte als Schutzraum für die Bevölkerung im 2. Weltkrieg ist der Bunker ein „schwieriges Erbe“. Gemeinsam mit dem „Forscherteam Wiener Unterwelten“, Lukas Arnold und Marcello La Speranza, besuchen wir den derzeit öffentlich nicht zugänglichen Bunker. 

Anmeldung erforderlich, möglich bis 1 Stunde vor Führungsbeginn
Maximal 25 Personen
Kosten: € 16,- Führungstarif, € 8,- für Mitglieder im Verein für Volkskunde
Dauer: ca. 1 Stunde 
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn der Führung in der Passage des Volkskundemuseum Wien

Aufgrund der großen Nachfrage werden wir versuchen, weitere Termine anzubieten.
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum
Di bis So, 10 bis 17 Uhr
Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr
August geschlossen


Eintritt frei
im ganzen Museum