Open Spaces & Galleries | Neuer Wiener Diwan

Filmvorführung & Präsentation

Im toten Winkel

Mi, 20.03.2024, 19:30
Im toten Winkel, geschrieben und inszeniert von Regisseurin Ayşe Polat, ist ein von „Samstagmutters“ inspirierter Film über die Aufarbeitung der Vergangenheit. Die Initiative „Samstagmutters“, die für die Menschen ins Leben gerufen wurde, von denen nach ihrer Inhaftierung in der Türkei nie wieder etwas gehört wurde, wird im Film als Träger der sozialen Erinnerung dargestellt.
Der Mensch, der gerade das Kino verlassen hat: Yektan Türkyılmaz
Ayşe Polat / 118‘/ Deutschland / 2023 / Deutsch-Türkisch-Kurdisch

Der Film erzählt die Geschichte eines Dokumentarfilmteams, das die Lebensgeschichte eines ermordeten Menschenrechtsanwalts namens Eyüp untersucht. Das Team aus Deutschland interviewt eine alte kurdische Frau. Die Frau führt ein uraltes Ritual durch, um die Erinnerung an ihren Sohn wachzuhalten, den sie vor Jahren verloren hat. Die Geschichte dreht sich um Leyla, die dem deutschen Team bei der kurdischen Übersetzung hilft, und Melek, ihre Betreuerin, und lädt das Publikum ein, die blinden Flecken zu erkennen, in denen jedes Problem verborgen ist, das nicht angesprochen wird.
Nach dem Film wird der Historiker Yektan Türkyılmaz als „der Mensch, der gerade das Kino verlassen hat“ eine Rede halten.
Yektan Türkyılmaz, hat an der Duke University in Kulturanthropologie promoviert. Er hat an den Universitäten Sabancı, Bilgi, Duke, der Universität von Zypern und der California State University Vorträge über Debatten über kollektive Gewalt, Gedächtnisbildung und Versöhnung sowie die Politik der Musik gehalten. Genozid neu denken: Violence and Victimhood in Eastern Anatolia 1913-1915, arbeitet er derzeit an einem Buch über Spannungen und Erinnerungspolitik in und um die osmanischen Ostprovinzen im frühen 20. Sein neues Forschungsprojekt befasst sich mit der Geschichte der Musikaufnahme im östlichen Mittelmeerraum. Zurzeit arbeitet er am Zentrum für Östliche Mittelmeerstudien an der Central European University in Wien.

Zum Trailer des Films
 
Der Film ist mit deutschen Untertiteln.
Die Sprache der Präsentation ist Türkisch.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

Veranstaltet von Neuer Wiener Diwan in den Open Spaces & Galleries.
 


 
Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum