Crit Cross #14

Postpandemic Global(s) and Local(s)

Fr, 25.06.2021, 18:00
Das Gespräch mit der Kunsthistorikerin und Kritikerin Noit Banai dreht sich um Fragen der Präsentation und Archivierung materieller und kultureller Praktiken in verschiedenen Formen und um Fragen des Globalen und Lokalen in Zeiten der Pandemie und Postpandemie. Drei Texte von Noit Banai dienen dabei als Gesprächsanregung.
Die Texte sind über Verein K abrufbar:
Border as Form über die Documenta in Athen und Kassel für Artforum
Undisciplining Art Criticism in Paper Visual Art, das sich um die Auswirkungen der Sanktionen auf Griechenland und den Stand der Kritik dreht.
Außerdem feiern wir das Erscheinen des Buches Being a Border (2021) bei Paper Visual Arts über Künstler*innen, die selbst zur Grenze werden.

Moderation: Klaus Speidel

In englischer Sprache
Teilnahme kostenlos
Keine Anmeldung erforderlich

Crit Cross ist ein offenes Forum zur Diskussion neuer kritischer Texte, das vom Verein K vier Mal pro Jahr in Wien organisiert wird. Ziel ist das Schaffen einer Plattform, die dauerhaft den kunst- und gesellschaftskritischen Austausch und das kritische Lesen in Wien fördert.

Kontakt: critcross@verein-k.net
www.verein-k.net
Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum