Startfeld Bethlehem. Die barocke Jaufenthaler Krippe aus Tirol

Betreute Familien-Spielführung

So, 27.12.2015, 16:00
Die „Jaufenthaler Krippe“ ist eine beeindruckende spätbarocke Landschaftskrippe von rund 30 m² Gesamtfläche, die sich seit 1896 in den Sammlungen des Volkskundemuseums in Wien befindet. Mithilfe von Patenschaften und Spendengeldern kann die Konservierung und Restaurierung ermöglicht werden. In der Sonderausstellung wird die Krippe in neuem Glanz erstrahlen.
Die Austellung - Das Spiel
Der originale Aufbauplan ist erhalten und dient in dieser Ausstellung als Orientierung. Die Präsentation der Krippe erfolgt in innovativer Form: Die Besucher und Besucherinnen haben die Möglichkeit, sich paarweise oder in Gruppen durch die Szenen der Krippe hindurch zu spielen und so die einzelnen Teile genau kennen zu lernen. Die Krippe fungiert dabei als Spielplan, verschiedene Aufgaben sind zu erfüllen, um Punkte zu sammeln.

Mit Mona Waldner
Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum